Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 26. Mai 2017

Der Knackpunkt ist nämlich das dem Wandler der Carpevigoholding AG A0MN45 in den Anleihebedingungen die Ermächtigungsklausel (§ 5 SchVG) fehlt.....

damit sind alle Gläubigerbeschlüsse und Bestellungen eines g. Vertreters nichtig !!!!

also alles was Hitzelsberger vorträgt ist Schrott.....

In der Schule hätte es gehiessen Setzen, Mangelhaft, Thema verfahlt....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen