Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 23. März 2018

in Neumarkt in der Oberpfalz gibt es eine Kanzlei L. die sog "räuberische Anleihegläubiger (im FreigabeBeschluss des OLG Karlsruhe 7 Aktg 1/15) als Dr. G. bezeichnet (der ist natürlich kein Doktor sondern eher neidisch auf Doctores) die solche "Anwälte" beschäftigt und zur Aquise aussendet um Klagen zu requrieren.....es gibt eine garnicht so verdeckte Gebührenteilung 40 L zu 60 G obwohl der G nach 53 Brag garnicht selbsständig tätig sein kann // dieser Dr G hat der Forfait einen 5stelligen Betrag abgepresst


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen