Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 29. Juni 2018

aus der Bekanntmachung der Beschlüsse der GV der Carpevigo AG vom 24.7.2013 // aus diesen Beschlüssen insbesonder zu TOP 6 ist zu ersehen das kein zusätzlicher Beschluss zur Sperrung individuellen Vorgehens gefasst wurde sic

TOP 6
Bestellung eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger (entspricht Abschnitt II. TOP 3 der Einladung: Beschlussfassung über die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger (§ 14 SchVG) und Auswahl des Vertreters)
Herrn Rechtsanwalt Franz Wagner, Nussbaumstraße 12, 80336 München wird als geeigneten gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger bestellt, der
(i)
den Sanierungsweg der Gesellschaft begleitet,
(ii)
zur Geltendmachung der Rechte der Anleihegläubiger berechtigt ist und
(iii)
dessen Aufgaben und Befugnisse sich im Übrigen dem Umfang nach nach dem SchVG richten.
Solange Herr Rechtsanwalt Franz Wagner als gemeinsamer Vertreter bestellt ist, sind die einzelnen Anleihegläubiger nicht zur selbständigen Geltendmachung dieser Rechte befugt.
Die Haftung von Herrn Rechtsanwalt Franz Wagner wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und summenmäßig auf maximal EUR 1 Mio. (in Worten: Euro eine Million) begrenzt.

Holzkirchen, den 22.07.2013
Carpevigo AG
Der Vorstand

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen