Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 11. Juni 2018

Jetzt werde ich Carpevigo AG persönlich vorm AG Miesbach verklagen.

An das

Amtsgericht Miesbach

Rosenheimer Str. 16

 83714 Miesbach

Anträge

Es wird die Nichtigkeit der Beschlüsse vom 18.7.2013 festgestellt

Die Beklagte trägt die Kosten

Bei Nichtverteidigung wird ein Säumnisurteil erlassen



Es wird eine Anfechtungsklage vs die Beschlüsse vom 18.7.2013.

Anlage K 1

Ziel ist die Nichtigkeit gerichtlich feststellen zu lassen.

Laut PM vom 24.2.2014 wurde ein kleiner elitärer Zirkel besser gestellt (siehe Blogeinträge unten).

Anlage K 2

Wenn Carpevigo den gemeinsamen Vertretern zusagt....wird jedem Anleger offenstehen....ist zu erkennen das die "Konversion" 2013/14 nur einem elitär ausgewähltem kleinen Kreis offenstand....eine klare Begünstigung treuer "Vasallen" // also ist die Laufzeitverlängerung 2013 nichtig !!





Laut BGH  Urteil vom 01.07.2014 - II ZR 381/13  ist das ein Grund zur Nichtigkeit (Ungleichbehandlung).

Hier liegt eine faktische Ungleichbehandlung vor. II ZR 381/13 müsste aber übertragbar sein.

Geklagt wird aus abgetretenem Recht (ohne Übergabe der Urkunde)  14.05.2013 - XI ZR 160/12

Streitwert 1.000 EUR / 3 GG = 80 EUR.
Es wird sich um eine sehr schlanke Klage handeln.

Rolf Koch

Zur Eisernen Hand 25

64367 Mühltal

näheres:

0151 461 9 56 56

rolfjkoch@web.de

3 GG 80 EUR beim Streitwert von 1.000 EUR (1 Stück Anleihe A0N3X2 Nennwert 1.000 EUR)

in bar anbei.  (50 EUR WB0785671605 / 20 EUR UD9537864705 / 10 EUR EB0187524018)


Kommentare:

  1. und wieder .. da nimmt sich einer viel zu wichtig ... Klatsche folgt postwendend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erstaunlich und vor allem rotzefrech, dass einer gegen den ein Insolvenzverfahren läuft und vielen Leuten eine Menge Geld schuldet eine Klage einreicht.

      Löschen