Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 29. Juli 2018

Carpevigo Holding AG, Holzkirchen Anhang für das Geschäftsjahr 2012

Carpevigo Holding AG

Holzkirchen

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.10.2012 bis zum 31.12.2012

Bilanz

Aktiva

31.12.2012
EUR
30.9.2012
EUR
A. Anlagevermögen25.000,005.484.000,00
I. Finanzanlagen25.000,005.484.000,00
B. Umlaufvermögen15.200.360,4814.795.345,09
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände14.695.970,8614.783.800,67
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks504.389,6211.544,42
C. Rechnungsabgrenzungsposten416,669.116,66
Bilanzsumme, Summe Aktiva15.225.777,1420.288.461,75

Passiva

31.12.2012
EUR
30.9.2012
EUR
A. Eigenkapital228.123,575.534.763,48
I. gezeichnetes Kapital5.509.000,005.509.000,00
II. Gewinnrücklagen1.288,001.288,00
III. Bilanzverlust5.282.164,43-24.475,48
B. Rückstellungen124.204,3360.288,33
C. Verbindlichkeiten14.873.449,2414.693.409,94
Bilanzsumme, Summe Passiva15.225.777,1420.288.461,75

Anhang


Carpevigo Holding AG, Holzkirchen
Anhang für das Geschäftsjahr 2012


I. Allgemeine Hinweise 

Der vorliegende Jahresabschluss wurde gemäß §§ 242 ff. und §§ 264 ff. HGB sowie nach den einschlägigen Vorschriften des AktG und der Satzung aufgestellt. Es gelten die Vorschriften für kleine Kapitalgesellschaften im Sinne des § 264 ff. i.V.m. § 267 Abs. 1 HGB. Der Anhang wurde gemäß § 285 i.V.m. § 288 HGB erstellt. Die Gesellschaft nimmt größenabhängige Erleichterungen für kleine Gesellschaften im Sinne des § 267 Abs. 1 HGB in Anspruch. Die Zulassung zum Handel von Wertpapieren bzw. die Ausgabe von Wertpapieren an einem organisierten Markt ist nicht geplant.

Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt und gegliedert.

Es handelt sich um ein Rumpfgeschäftsjahr, so dass die Zahlen des Rumpfgeschäftsjahres (1. Oktober 2012 bis 31. Dezember 2012) mit denen des Vorjahres (1. Oktober 2011 bis 30. September 2012) nur bedingt vergleichbar sind.

II. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden 

Für die Aufstellung des Jahresabschlusses waren die nachfolgenden Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden maßgebend:

Die Finanzanlagen des Anlagevermögens sind mit ihren Anschaffungskosten bzw. zu ihren niedrigeren beizulegenden Werten bewertet.

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind zum Nennwert bzw. ihrem niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt, die Guthaben bei Kreditinstituten entsprechen den jeweiligen Nominalwerten.

Die Rückstellungen werden mit dem nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrag, Verbindlichkeitenmit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

III. Erläuterungen zur Bilanz 

1. Finanzanlagen 

Die Zusammensetzung des Anteilsbesitz zum 31. Dezember 2012 gem. § 286 Nr. 11 HGB ist folgender Aufstellung zu entnehmen: 
NameSitzAnteil ca. letzter vorliegender
Jahres-
abschluss
Eigen-kapitalErgebnis

Direkte Beteiligungen 


CARPEVIGO AG
Holzkirchen99,9%31.12.2012104 TEUR-9.857 EUR
CARPEVIGO Energy GmbHHolzkirchen100,0%31.12.2012-101 TEUR-126 TEUR

Indirekte Beteiligungen über CARPEVIGO AG 
     
CARPEVIGO Bau GmbHHolzkirchen100,0%31.12.201225 TEUR0 TEUR**
CARPEVIGO Management GmbHHolzkirchen100,0%31.12.201225 TEUR0 TEUR**
CARPEVIGO Beteiligungs GmbH & Co. KG (ehem. Spanien KG)Holzkirchen100,0%31.12.2012-18 EUR-2 TEUR
CARPEVIGO Finanzierungs GmbH & Co. 2. KGHolzkirchen100,0%31.12.20121.907 TEUR213 TEUR
CARPEVIGO Finanzierungs GmbH & Co. 3. KGHolzkirchen100,0%31.12.2012183 TEUR-100 TEUR
CARPEVIGO Finanzierungs GmbH & Co. 4. KGHolzkirchen100,0%31.12.201271 TEUR-75 TEUR
CARPEVIGO CZ S.r.o.Prag  70,0%31.12.2011-596 TCZK*-452 TCZK*
CARPEVIGO International GmbH (ehem. Neposo Beteiligungs GmbH)Holzkirchen100,0%31.12.2012-228 TEUR-218 TEUR
CARPEVIGO Development GmbH (ehem. Blue Energy Development GmbH)Holzkirchen100,0%31.12.2012-445 TEUR-29 TEUR

über CARPEVIGO Energy GmbH


CARPEVIGO Beteiligungs GmbH & Co. Föching KG
Holzkirchen100%31.12.2012722 TEUR-17 TEUR

über CARPEVIGO International GmbH 
     

ES Energy LLC, a Delaware
USA40,0%31.12.2012-160 TEUR-1 TEUR
Limited Liability Company     


* ausgewiesen in CZK (Tschechische Kronen) – es liegt noch kein Wert 2012 vor
** Ergebnisabführungsvertrag



2. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind zum Nennwert bzw. ihren niedrigeren beizulegenden Werten angesetzt und bestehen in Höhe von TEUR 6.444 (VJ. TEUR 6.723) gegenüber verbundenen Unternehmen. Sämtliche Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände sind innerhalb eines Jahres fällig.


3. Guthaben bei Kreditinstituten 

Der Finanzmittelbestand der Gesellschaft beinhaltet Bankguthaben, auf die kurzfristig zurückgegriffen werden kann.

4. Eigenkapital 

Das voll einbezahlte Grundkapital beläuft sich auf EUR 5.509.000,00 und ist eingeteilt in 5.509.000 Stückaktien.

Das Eigenkapital setzt sich zum Bilanzstichtag wie folgt zusammen:
  
   31.12.2012 EUR
Grundkapital  5.509.000,00
Jahresfehlbetrag 30.09.2011  -46.698,40
Jahresüberschuss 30.09.2012  72.461,88
Jahresfehlbetrag 31.12.2012  -5.306.639,91
Eigenkapital  228.123,57


Die Hauptversammlung vom 30.09.2011 hat die Schaffung eines genehmigten Kapitals in Höhe von EUR 2.750.000,00 beschlossen. Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis zum 29.09.2016 um insgesamt bis zu EUR 2.750.000,00 zu erhöhen (genehmigtes Kapital).

Weiterhin ist der Vorstand mit Beschluss der Hauptversammlung vom 26. Oktober 2011, mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 25. Oktober 2016 ermächtigt worden, einmalig oder mehrmalig auf den Inhaber lautende Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 50 Mio. mit einer Laufzeit von längstens 20 Jahren zu begeben.

Der Vorstand wurde ebenfalls mit Beschluss der Hauptversammlung vom 30. September 2011 ermächtigt, eigene Aktien der Gesellschaft in Höhe eines rechnerischen Anteils am Grundkapital von bis zu 10% bis zum 29. September 2016 zu erwerben.

5. Rückstellungen

Die Rückstellungen enthalten im Wesentlichen Aufwendungen für Jahresabschlusserstellung und –prüfung.

6. Verbindlichkeiten 

Die Restlaufzeiten der Verbindlichkeiten betragen:
  
 

31.12.2012
EUR
davon Restlaufzeit
bis 1 Jahr
EUR  
davon Restlaufzeit
 1 - 5 Jahre
EUR  


30.09.2012
EUR
davon Restlaufzeit
bis 1 Jahr
EUR
davon Restlaufzeit
1 – 5 Jahre
EUR
Wandelanleihen, nicht konvertibel (Lfz.2016 neu)13.180.000,000,0013.180.000,0013.230.000,000,0013.230.000,00
Anleihen, nicht  konvertibel (Lfz.2017)


612.000,000,00612.000,00341.000,000,00341.000,00
 Summe
EUR
davon Restlauzeit bis 1 Jahr
EUR  
davon Restlauzeit  1 - 5 Jahre
EUR  
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen31.348,1031.348,100,00
Darlehen569.237,500,00569.237,50
 600.585,6031.348,10569.237,50

Die Restlaufzeit der übrigen Verbindlichkeiten sind, wie im Vorjahr, kleiner als ein Jahr, davon bestehen gegenüber verbundenen Unternehmen TEUR 229 (VJ. TEUR 225).

Der Bestand der Gesellschaft könnte gefährdet sein, sofern eine weitere Verlängerung der Laufzeit der bisher aufgenommenen Anleihen nicht oder nicht in vollem Umfang möglich ist oder Mittel aus alternativen Refinanzierungsmöglichkeiten nicht eingeworben werden können.

IV. Sonstige Angaben 

1. Haftungsverhältnisse 

Zum Bilanzstichtag bestehen keine Haftungsverhältnisse.

2. Organe der Gesellschaft 

Vorstand war im Geschäftsjahr

Herr Jens F. Neureuther, Diplom-Betriebswirt, Holzkirchen

Zu Mitgliedern des Aufsichtsrates waren während des Geschäftsjahres bestellt:

1. Herr Rainer Hoffmann, München, Dipl.-Informatiker, Vorsitzender
2. Herr Fritz Keller, Uerikon-Stäfa/Schweiz, Finanzberater, stellvertretender Vorsitzender
3. Frau Dr. Sandra Ramsauer, Zürich/Schweiz, Finanzberaterin

An Gesellschaftsorgane wurden keine Kredite bzw. Verauslagungen im Geschäftsjahr gewährt.

3. Mitarbeiter 

Die Gesellschaft beschäftigte im Geschäftsjahr einschließlich des Vorstandes 1 Mitarbeiter.


4. Ergebnisverwendung 

Der Jahresfehlbetrag des Geschäftsjahres 2012 in Höhe von EUR 5.306.639,91 wird nach Verrechnung mit dem Bilanzgewinn auf neue Rechnung vorgetragen.

Holzkirchen, 30. Juni 2013


Der Vorstand

gez. Jens F. Neureuther
  

sonstige Berichtsbestandteile


Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 23.05.2014 festgestellt.

1 Kommentar: