Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 8. August 2018

Zu diesem Siegesgebrumm ist einiges anzumerken: divergierende AG / LG Entscheidungen und OLG-Hinweisbeschlüsse lassen eine NZB nicht von vorneherein erfolglos erscheine // das Urteil enthält einige wichtige obiter dicta die Carpevigo noch tonnenschwer auf die Klumpfüsse fallen werden // ich bin mit den Geldmitteln ausgestattet mir eine 50,01 % Mehrheit an A0N3X2 zuzulegen....da wird Wagner dann unsanft expediert....Schluss mit Lustig // Schluss mit dem gV-Spuk



Kommentare:

  1. Und die nächste Klage krachend verloren.
    Der Hilfskoch ist der geborene Prozessverlierer.
    seine Anwälte scheinen auch nicht gerade Schlausten zu sein. Aber wird denen egal sein, solange der Hilfskoch sie weiter kräftig bezahlt.
    Harhar.

    AntwortenLöschen
  2. diese Diktion und Gehässigkeit sowie das dümmliche harhar...sind die Haus- und Duftmarke des Staranwaltes Jakob Heichele aus Friedberg/Bayern dem gerade seine Bürovorsteherin abgegangen ist und er sich mehr schlecht als recht durch die Kleinwursterrei quält. Was sagt wohl sein Grosskunde Reitmeier dazu ?

    AntwortenLöschen